Anette Heumann - Werdegang

(Fortsetzung) ... Nachdem die Rappstute Aphrodite (geb. 1975, v. Absatz-Wohlstand), die schon 3- und 4-jährig 10 Reitpferde-Prüfungen unter Schwester Diana gewinnen konnte, als Staatsprämiestute pflichtgemäß 5- und 6-jährig zwei Fohlen zur Welt gebracht hatte, übernahm Anette Heumann nach dem Absetzen des Fohlens Ende 1981 die weitere Dressurausbildung.

 

Von 1983-1985 starten sie erfolgreich auf drei Landesmeisterschaften der Junioren bzw. Jungen Reiter (Platz 2, 4 und 3) und auf drei Deutschen Jugendmeisterschaften jeweils mit Einzelplatzierungen.

 

Nach dem Verkauf von Aphrodite nach Berlin, wo sie mit ihrer neuen Besitzerin ebenfalls 3x an Deutschen Jugendmeisterschaften teilnahm, stieg Anette Heumann auf Aphrodites Sohn Wendemond (geb. 1980, v. Wendekreis) um, mit dem sie in den nächsten Jahren Platzierungen bis zum Grand Prix erzielen konnte. 

 

Auch mit Welden (geb. 1987, v. Western Star-Wendelin) und Giedeon (geb. 1993, v. Glückspilz-Waldhorn) konnte sie zahlreiche S-Dressur-Siege und Platzierungen bis Grand Prix erringen.

 

2001 wurde ihr anlässlich des Verdener Gala-Abends das "Goldene Reiterabzeichen" überreicht. Inzwischen kann sie knapp 200 S-Dressur-Platzierungen selbstverständlich nur auf selbst gezücheten und ausgebildeten Pferden aufweisen.

 

Da für Anette Heumann keine ausgebildeten Reitpferde gekauft wurden, bekam sie immer das unter dem Sattel, was gerade zur Verfügung stand, nicht selten waren es güsten Zuchtstuten. So hat sie das Anreiten und Ausbilden junger Pferde von der Pike auf gelernt, egal ob es sich vom Interieur her um schwierige Pferde handelte oder es vom Exterieur her weniger talentierte Pferde waren. Es ist ihre Leidenschaft, die selbstgezüchteten Pferde von der Remonte bis zum Grand Prix auszubilden: "Mit genügend Zeit und vor allem Geduld kann jedes Pferd bis S ausgebildet werden!"

 

Von Beruf Diplom-Übersetzerin ist Anette Heumann immer "Amateur"-Reiterin geblieben. Tipps und Tricks holte sie sich im Laufe ihrer Karriere u.a. von folgenden renomierten Ausbildern: Holger Schmezer, Harry Boldt, Gert Bagdahn, Christoph von Daehne, Dolf-Dietram Keller (chronologisch aufgelistet). Seit 2007 wird sie von Alexandra Stübig aus Wolfsburg unterstützt.

Werdegang in Bildern

Druckversion Druckversion | Sitemap
(c) Pferdezucht Heumann, Vordorf